Vertrag fotograf kunde

III. Bereitstellung von Fotomaterial (analog und digital)1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle dem Kunden eingereichten Bildmateriale, unabhängig vom Grad der Fertigstellung oder der technischen Form. Sie gelten ausdrücklich auch für elektronisch oder digital übermitteltes Bildmaterial.2. Der Kunde erkennt an, dass es sich bei dem vom Fotografen zur Verfügung gestellten Bildmaterial um urheberrechtlichgeschütztes Material im Sinne von Ziffer 2 Absatz 1 Nr. 5 des Urheberrechtsgesetzes handelt. Alle vom Kunden unterbreiteten Vorschläge zu Änderungen oder Anpassungen gelten als Einzelleistungen, die gesondert entlohnt werden.4. Das zur Verfügung gestellte Bildmaterial bleibt Eigentum des Fotografen, auch wenn dafür eine Gegenleistung erwogen worden sein kann.5. Der Kunde hat das Bildmaterial sorgfältig zu behandeln und darf es Dritten nur zu internen Geschäftszwecken, d.h. zu Betrachtungs-, Auswahl- und technischen Redaktionszwecken zur Verfügung stellen.6. Jegliche Beanstandungen über den Inhalt der Lieferung oder den Inhalt, die Qualität oder den Zustand des Bildmaterials sind innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt schriftlich einzureichen.

Andernfalls gilt das Bildmaterial als in einwandfreiem Zustand, vertragsgemäß und vertragsgemäß erhalten. IX. Allgemeine Bestimmungen1. Das in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen vorgesehene Vertragsverhältnis unterliegt deutschem Recht, auch bei Lieferungen an ausländische Bestimmungsorte.2. Jegliche Ergänzungen oder Änderungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen sind nur schriftlich.3. Ist eine der hierin enthaltenen Bestimmungen nichtig, so berührt dies nicht die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen. In einem solchen Fall verpflichten sich die Vertragsparteien, die nichtige Bestimmung durch eine gültige zu ersetzen, die dem, was sie beabsichtigten, so wirtschaftlich und wirtschaftlich nahe kommt, wie sie mit der nichtigen Bestimmung beabsichtigt sind.4. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist der Wohnsitz des Fotografen, wenn der Kunde vollwertiger Kaufmann im Sinne des deutschen Handelsrechts ist. Nachdem Sie bereits Fotos vom Heizungsraum und Heizgerät gemacht haben, gehen wir jetzt mehr ins Detail. Das bedeutet in Schritt drei, dass Sie nun die Typenschilder vom Heizgerät fotografieren. Bitte achten Sie darauf, dass die Angaben auf dem Schild auch gut auf dem Foto sichtbar sind. Im nächsten Schritt sind die Anschlüsse dran.

Machen Sie ein Foto auf dem Speicher mit den jeweiligen Anschlüssen und die Verrohrung im Pumpenbereich sichtbar sind. Stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes fotografiert haben: Warmwasserspeicher und Heizkreispumpen. Ich biete Sie hochwertige Businessfotografie, die zeigt, war Ihr Unternehmen und die Menschen darin einzigartig macht. Dafür arbeite ich viel aus natürlichen Situationen heraus, denn Sie und Ihre Mitarbeiter sollen sich wohlfühlen vor der Kamera. So entstehen authentische Aufnahmen, die Stärken Ihr wirkungsvoll in Szene setzen. IV. Nutzungsrechte1. Der Kunde erhält grundsätzlich nur einfache Rechte für die einmalige Nutzung. Vorbehaltlich anderer Vereinbarungen ist das Recht auf Veröffentlichung im Internet oder die Aufnahme in digitale Datenbanken auf die Dauer des Veröffentlichungszeitraums des entsprechenden oder vergleichbaren gedruckten Artikels beschränkt.2. Ausschließliche Nutzungsrechte, ausschließliche Rechte für bestimmte geografische Gebiete oder Zeiträume unterliegen einer gesonderten Vereinbarung sowie einem Zuschlag von mindestens 100 % auf die betreffende Grundgebühr.3. Bei Lieferung des Bildmaterials werden nur die Nutzungsrechte für die einmalige Nutzung des Bildmaterials für den vom Kunden und in der vom Kunden angegebenen Oder unter Berücksichtigung der Umstände der Auftragserteilung angegebenen Veröffentlichung, Medium oder Datenträger gewährt.

Im Zweifelsfall ist der Zweck, für den das Bildmaterial nach dem Lieferschein oder der Empfängeradresse geliefert wurde, maßgeblich.4.